Mutmachtüten der Fairtrade-Ag

In der Zeit der Corona-Schulschließung lag die Faitrade-AG erst einmal brach. Nach der ersten „Schockstarre” kam dann die Frage auf, wie man den fairen Gedanken auch in dieser ungewöhnlichen Zeit in Erinnerung bringen könnte. Eine Anregung fanden wir in einem Artikel von fairtrade Deutschland: Mutmachtüten! SchülerInnen der AG und einer 8.Klasse malten wunderschöne Tüten.

Wir füllten die Tüten mit Mango-Engeln, zwei verschiedenen Schoko-Riegeln und Trinkschokoladenpulverpäckchen. Sommerlich geschmückt haben wir die Tüten zusätzlich mit Lavendel aus dem eigenen Garten. Innerhalb von zwei Wochen konnten wir über 40 Tüten an KollegInnen und SchülerInnen verkaufen. Die Tüten haben den Beschenkten viel Freude und Mut gemacht und uns die Zuversicht gegeben, dass der faire Gedanke auch in schwierigen Zeiten weiter Bestand hat.

(S. Westwood, Sprecherin des Fairtrade-Teams)